Psychotest

Test: Sind Sie eine schwierige Partnerin?


1. Sie waren beim Friseur und Ihr Partner bemerkt es nicht. Wie verhalten Sie sich?
a. Ich weise ihn darauf hin.
b. Ich frage ihn, ob ihm etwas an mir auffällt.
c. Ich sage gar nichts.

Antwort:
2. Sie haben bald Geburtstag. Wie verhalten Sie sich?
a. Ich informiere meinen Partner rechtzeitig.
b. Ich warte, bis ich Geburtstag habe und setze meinen Partner darüber in Kenntnis.
c. Ich warte bis zum nächsten Tag und sage es meinem Partner dann.

Antwort:
3. Sie wollen abnehmen und verzichten auf das Essen. Welche Reaktion erwarten Sie von Ihrem Partner?
a. Er soll es einfach akzeptieren.
b. Er soll mir sagen, dass meine Figur so in Ordnung sei.
c. Er soll mich zum Essen auffordern, weil ich in seinen Augen die perfekte Figur habe.

Antwort:
4. Unter Freunden gibt es eine Meinungsverschiedenheit, bei der Sie mit Ihrer Meinung alleine dastehen. Was erwarten Sie von Ihrem Partner?
a. Nichts, denn er kann seine eigene Meinung vertreten.
b. Er soll mich beruhigen
c. Er soll sich auf meine Seite stellen, egal, ob ich recht habe oder nicht.

Antwort:
5. Sie stellen fest, dass Sie zugenommen haben und äußern das auch. Was erwarten Sie von Ihrem Partner?
a. Er soll mir Tipps geben, was ich machen kann
b. Er soll mich trösten
c. Er soll mir ein Kompliment machen und sagen, dass ich unrecht habe

Antwort:
6. Das Schnarchen Ihres Partners wurde mittlerweile unerträglich. Was tun Sie dagegen?
a. Ich suche mir einen anderen Schlafplatz oder verwende Ohrenstöpsel.
b. Ich schicke meinen Partner zum Arzt.
c. Ich werde diverse Tipps vom Internet ausprobieren zum Beispiel einen harten Gegenstand auf den Rücken schnallen, damit er sich nicht auf den Rücken dreht.

Antwort:
7. Ihr Partner ist müde und schläft beim Fernsehen ein. Wie verhalten Sie sich?
a. Ich verhalte mich ruhig und lasse ihn schlafen.
b. Ich kommentiere das Geschehen auf dem Bildschirm, damit er nichts verpasst.
c. Ich wecke ihn auf und weise darauf hin, dass er in seinem Bett schlafen kann

Antwort:
8. Ihr Partner möchte sich etwas kaufen, obwohl die Finanzen knapp sind. Wie reagieren Sie?
a. Wir suchen gemeinsam nach einer Lösung wie zum Beispiel Ratenkauf.
b. Ich versuche ihn zu überzeugen, dass er dieses Produkt nicht dringend braucht.
c. Ich verbiete es ihm.

Antwort:
9. Ihr Partner möchte seine Lieblingssendung schauen, die Sie nicht interessiert. Wie verhalten Sie sich?
a. Ich lasse ihn schauen und lese inzwischen in meinem Buch.
b. Wir schaue mit und kommentiere die Stellen, die ich nicht mag.
c. Wir suchen eine Sendung, die uns beiden gefällt

Antwort: